Warnung vor Citylister und Ricardo Günther
„Warnung vor Citylister und Ricardo Günther”
Haupt-Administrator

Citylister und Ricardo Günther - Wieder Telefonabzocke

Citylister und Ricardo Günther, Mühlenstraße 8a, 14167 Berlin gehen derzeit mit rechtswidrigen Telefonanrufen auf Kundenfang. Dabei wird eine Story erfunden, um kostenpflichtige Verträge abzuschließen. Der Angerufene merkt erst dann, dass er in eine Falle getappt ist, wenn ihm die hohe Rechnung präsentiert wird. In dem Gespräch wird versucht, dem Angerufenen möglichst viele JAs abzuringen. das Gespräch wird dann aufgezeichnet und die Aufzeichnung soll als Druckmittel verwendet werden.

 

Rechnung von Citylister und Ricardo Günther

Unmittelbar nach dem Anruf erfolgt die Rechnungsstellung durch Citylister und Ricardo Günther. Ein hoher dreistelliger Betrag soll überwiesen werden. Erfolgt keine Zahlung, werden Mahnungen verschickt.

 

Probleme mit Telekommunikationsmitteln und Bankverbindungen

Unternehmen wie Citylister und Ricardo Günther bekommen in letzter Zeit verstärkt Probleme mit der Aufrechterhaltung ihrer Erreichbarkeit. So geht die Bundenetzagentur mittlerweile gegen solche Anbieter vor, indem Telefon- oder Faxnummern gesperrt werden. Das stellt für solche Anbieter ein großes Ärgernis dar.

Gleiches gilt für inländische Bankverbindungen. Auch hier werden Konten schnell geschlossen, wenn entsprechende Beschwerden eingehen. Aus diesem Grund weichen lichtscheue Unternehmen gerne auf ausländische Banken aus.

 

Zahlen löst das Problem nicht

Viele Betroffene sind verleitet, unmittelbar nach Erhalt der Rechnung von Citylister und Ricardo Günther eine Zahlung zu leisten. Das gilt erst recht nach einer Reduktion des Betrags im Wege des Vergleichs. Problematisch ist dabei, dass eine Zahlung das Problem meist nicht löst. Einerseits ist es mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden, gezahlte Beträge zurückzuerlangen; andererseits kennt man sich in der „Branche“. Wer also als bereitwilliger Zahler bekannt ist, kann davon ausgehen, dass der nächste Abofallenbetreiber bereits vor der Tür steht. 

 

GG Media Inc Ltd und Branchenbuch.Online sind aktiv

Aus der selben Feder stammt die Masche der GG Media Inc Ltd., über die wir hier ausführlich berichten:

GG Media Inc. Ltd. und Branchenbuch.Online

 

Abwehr der Forderungen von Citylister und Ricardo Günther

Forderungen wie diejenigen von Citylister und Ricardo Günther lassen sich grundsätzlich abwehren. Es muss immer geprüft werden, wie der vermeintliche Vertragsschluss zustande gekommen ist. Auch hier gibt es zahlreiche Anknüpfungspunkte, sich von dem vermeintlichen Vertrag zu lösen und einer Zahlungsverpflichtung zu entgehen. Neben unseren Schwerpunkten Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Urheberrecht konnten wir in den letzten Jahren eine große Anzahl an Mandanten von Forderungen dieser Art befreien. Durch unsere Tätigkeit auf diesem Gebiet Als Anwalt gegen Abofallen- und Branchenbuchbetreiber konnten wir unsere Mandanten vor Zahlungen in Höhe von vielen Millionen Euro bewahren. 

 

 
LoschelderLeisenberg
Intellectual Property Law

Standort München: Fon +49(0) 89 38 666 070
E-Mail:
office[at]LL-ip.com
 
LoschelderLeisenberg
Intellectual Property Law

Unsere digitale Visitenkarte zum Download:

 
 
Sie haben Fragen oder Anregungen? Sie benötigen eine fundierte Beratung? Nutzen Sie unser Kontakt-formular, wir melden uns bei Ihnen umgehend.

 
  • Vorsicht vor Limitimus SL und Medien Concept Verlag Service
    Vorsicht vor Limitimus SL und Medien Concept Verlag Service
  • Vorsicht vor Net Partner GmbH Emmendingen und Deutsches Firmenverzeichnis
    Vorsicht vor Net Partner GmbH Emmendingen und Deutsches Firmenverzeichnis
  • Vorsicht vor der RWE Marketing DOO und Media Service Center Ltd.
    Vorsicht vor der RWE Marketing DOO und Media Service Center Ltd.
  • § 128a ZPO: Unsere Erfahrungen mit der Videoverhandlung
    § 128a ZPO: Unsere Erfahrungen mit der Videoverhandlung
  • Warnung vor RSG Registrierungsstelle für Gewerbetreibende GmbH Hamburg
    Warnung vor RSG Registrierungsstelle für Gewerbetreibende GmbH Hamburg
  • Vorsicht vor Acquisa Dienstleistung GmbH und Das Regionale Firmenportal
    Vorsicht vor Acquisa Dienstleistung GmbH und Das Regionale Firmenportal
  • Kameraattrappe löst Unterlassungsanspruch aus
    Kameraattrappe löst Unterlassungsanspruch aus
  • BattG 2021: Das neue Batteriegesetz – was ändert sich, was ist zu beachten?
    BattG 2021: Das neue Batteriegesetz – was ändert sich, was ist zu beachten?
  • Warnung vor der Digi Medien GmbH und brancheneintrag.online
    Warnung vor der Digi Medien GmbH und brancheneintrag.online
  • Warnung vor NS Partner Gmbh und Regionales Firmenverzeichnis
    Warnung vor NS Partner Gmbh und Regionales Firmenverzeichnis