Warnung vor MM Access AG und Das Blaue Branchenbuch
„Warnung vor MM Access AG und Das Blaue Branchenbuch”
Haupt-Administrator

Warnung vor MM Access AG und Das Blaue Branchenbuch

Die MM Access AG, Gotthardstraße 74,6460 Altdorf/Schweiz geht derzeit mit der Anrufmasche unter Das Blaue Branchenbuch auf Kundenfang. Betroffen sind hier zahlreiche Gewerbetreibende, Freiberufler und Unternehmen in ganz Deutschland. Die Anrufmasche ist derzeit bei Abofallenbetreibern sehr beliebt, sodass die MM Access AG und Das Blaue Branchenbuch entsprechende Nachahmer einer groß angelegten Telefonabzocke sind. 

Wer ist die MM Access AG

Die MM Access AG, Gotthardstraße 74,6460 Altdorf/Schweiz ist beim Handelsregister-Amt Uri eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist

„Handel, Import & Export und die Produktion von Waren aller Art, Kauf, Verkauf und Verwaltung von Immobilien im In- und Ausland sowie Finanzierungen für verbundene Unternehmen und Dritte. Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Vermögenswerte erwerben, verwalten, vermitteln und verwerten sowie alle Geschäfte eingehen und Verträge abschliessen, die geeignet sind, die Entwicklung des Unternehmens und die Erreichung des Gesellschaftszweckes zu fördern oder zu erleichtern.“

Das klingt zunächst unverfänglich, ist es aber nicht, wie uns Mandanten berichten. 

Die Masche der MM Access AG

Die MM Access AG ruft Gewerbetreibende, Freiberufler und Unternehmen in ganz Deutschland an (u.a. von der Nummer 04213266679) und gaukelt ihnen vor, dass es um einen bereits bestehenden Google Eintrag gehe. Andere Mandanten berichten, es sei behauptet worden, man rufe von Google an. Jedenfalls wird man schnell in ein Gespräch verwickelt, an dessen Ende eine Bandaufnahme steht. Manchmal erfolgt diese Bandaufnahme auch in einem zweiten Telefonanruf. Dort werden in schnellem Sprechstil Fragen gestellt, die idealerweise mit JA beantwortet werden. Die entsprechende Tonbandaufnahmen soll dann als Druckmittel dienen, um dem Betroffenen einen etwaigen Vertragsschluss darzulegen.

Die Schweiz als Paradies der Abofallenbetreiber?

Die Schweiz entpuppt sich als Quelle der Abofallenbetreiber. Zahlreiche Unternehmen sind dort ansssig und terrorisieren damit deutsche Gewerbetreibende, Freiberufler und Selbständige. Als Vorreiter ist dabei die EU Marketing AG zu nennen, aber auch über die Regio Marketing GmbH, die Goldex Marketing GmbH, die Optima-Computer GmbH und die Public Media GmbH haben wir bereits ausführlich berichtet. Interessant ist dabei, dass die Rechnungen nicht etwa aus der Schweiz, sondern aus dem "Briefzentrum Offenbach" versandt werden.

Rechnung Mahnung der MM Access AG

Unmittelbar auf das Telefongespräch erfolgt die Rechnungsstellung. Die Betroffenen sehen sich dann mit einem Betrag von über 500 € konfrontiert. Als Dienstleistungen werden Google, Premiumeintrag Google Adwords  und Google My Business angegeben.  Zudem wird auf die Website dasblauebranchenbuch.de  verwiesen. Jedenfalls soll eine Zahlung innerhalb von sieben Tagen auf ein Schweizer Konto geleistet werden.  Weiterhin wird behauptet, dass der Betroffene innerhalb von 14 Tagen von Google Deutschland einen Bestätigungscode erhält. Dieser soll an die MM Access AG weitergeleitet werden, damit die Aktivierung vollständig abgeschlossen werden kann.

Um welchen Code es sich dabei handeln soll, ist uns völlig schleierhaft. Hiermit soll nur der Eindruck erweckt werden, dass eine Zusammenarbeit mit Google besteht, welches tatsächlich jedoch nicht gibt.

DasBlaueBranchenbuch.de 

Weiterhin wird in dem Schreiben auf die Website DasBlaueBranchenbuch.de verwiesen. Diese Website gibt es zum heutigen Tage (22. Mai 2019) jedoch nicht. Aber selbst wenn diese Website irgendwann einmal freigeschaltet werden sollte: sie wird genauso unmaßgeblich sein wie sämtliche weitere Websites der Abofallenbetreiber, die dieses Geschäftsmodell zuvor bereits durchgeführt haben.

Culpa Inkasso wird beauftragt

Wer die Rechnungen nicht zahlt, bekommt Post von der Culpa Inkasso GmbH. Dieses Unternehmen ist uns ebenfalls durch die Vertretung zahlreicher Abofallen bekannt. Spätestens jetzt sollte auf die Forderungen qualifiziert reagiert werden, um Nachteile bei SCHUFA & Co. zu vermeiden. Wir raten jedoch weiterhin dazu, keinesfalls Zahlungen zu leisten. 

MM Access AG verlegt ihren Sitz nach Zürich (Update Juni 2019)

Auch wenn auf den meisten Rechnungen noch die alte Adresse steht, hat die MM Access AG ihren Sitz nach Zürich verlegt. Ausweislich des Schweizer Handelsregisters ist die Sitzverlegung dort am 27. Juni 2019 eingetragen worden. Interessant ist vor allem die Adresse, man residiert nun (oder auch nicht) in der Dörflistraße 50, 8050 Zürich. Dort ist auch ein weiterer Abofallenbetreiber registriert, nämlich die EU Marketing AG, gegen die wir ebenfalls unzählige Mandanten vertreten haben und deren Rechnungen denen der MM Access AG sehr ähnlich sind.

Rechtsanwalt Albrecht König aus Stuttgart betreibt Inkasso (Update Juli 2019)

Wer auf die Aufforderung von Culpa Inkasso nicht reagiert, erhält unliebsame Post des Rechtsanwalts Albrecht König aus Stuttgart. Dieser behauptet in seinem Schreiben, seine Kanzlei sei beauftragt worden, ab sofort ein Gerichtsverfahren zur Geltendmachung nachstehender Forderung(en) einzuleiten. Er möchte aber trotzdem Gelegenheit geben, den gerichtlichen Weg abzuwenden. Für den Fall der Fristversäumnis gibt Albrecht König an, dass das gerichtliche Verfahren unabwendbar sei und ohne weitere Ankündigung Klage eingereicht würde. Uns ist Rechtsanwalt Albrecht König als Vertreter von Abofallenbetreibern sehr gut bekannt. Leider finden sich immer wieder Rechtsanwälte, die mit solchen Abzockern gemeinsame Sache machen, was für den Berufsstand der Rechtsanwälte sicherlich nicht gut ist. Trotzdem: solche Forderungen lassen sich abwehren! 

Abwehr der Forderungen von MM Access AG und Das Blaue Branchenbuch

Rechnungen und Mahnungen der MM Access AG betreffend Das Blaue Branchenbuch lassen sich abwehren. Es muss immer überprüft werden, wie eine solche Forderung zustande gekommen ist. Hier lassen sich zahlreiche Anhaltspunkte finden, um erfolgreich gegen die Rechnungen und Mahnungen der MM Access AG vorzugehen. Durch unsere Spezialiserung auf die Gebiete des MarkenrechtsWettbewerbsrechts und Urheberrechts sind wir den Kampf mit harten Bandagen gewohnt. Wir haben in den letzten Jahren unzählige Mandanten gegen die Machenschaften solcher Unternehmen vertreten und konnten stets erreichen, dass keinerlei Zahlungen geleistet werden müssen. Gerne vertreten wir Sie hierzu schnell, kompetent und bundesweit. Rufen Sie uns kurz an oder schicken Sie uns eine Mail mit ihrem Anliegen an office@ll-ip.com

 
LoschelderLeisenberg
Intellectual Property Law

Standort München: Fon +49(0) 89 38 666 070
E-Mail:
office[at]LL-ip.com
 
LoschelderLeisenberg
Intellectual Property Law

Unsere digitale Visitenkarte zum Download:

 
 
Sie haben Fragen oder Anregungen? Sie benötigen eine fundierte Beratung? Nutzen Sie unser Kontakt-formular, wir melden uns bei Ihnen umgehend.

 
  • Warnung vor GG Media Inc. Ltd. und Branchenbuch.Online
    Warnung vor GG Media Inc. Ltd. und Branchenbuch.Online
  • Vorsicht vor WAP Mediendienst und Semih Emre Serinken
    Vorsicht vor WAP Mediendienst und Semih Emre Serinken
  • Vorsicht vor GID Gewerbeinformationsdienst UG aus Wiesbaden
    Vorsicht vor GID Gewerbeinformationsdienst UG aus Wiesbaden
  • Vorsicht! Branchenheld mit Telefonfalle
    Vorsicht! Branchenheld mit Telefonfalle
  • Warnung vor S&M Markting GmbH und Deutscher Medien Verlag
    Warnung vor S&M Markting GmbH und Deutscher Medien Verlag
  • Warnung vor MK Branchenfinder und Mürside Kahraman
    Warnung vor MK Branchenfinder und Mürside Kahraman
  • Warnung vor der Marber GmbH und dem Verlag für gewerbliche Auskunftsmedien
    Warnung vor der Marber GmbH und dem Verlag für gewerbliche Auskunftsmedien
  • Warnung vor der WerbeWert Verlagshaus GmbH aus Andernach
    Warnung vor der WerbeWert Verlagshaus GmbH aus Andernach
  • Warnung vor Büro für Gewerberegistrierung UG und Gewerbedatenregistrierung
    Warnung vor Büro für Gewerberegistrierung UG und Gewerbedatenregistrierung
  • Warnung vor der Copion UG und Brancheo aus Neumünster
    Warnung vor der Copion UG und Brancheo aus Neumünster