Auszug aus unserem lauterkeits- / wettbewerbsrechtlichen Leistungsspektrum:

  • Umfassende Beratung bereits bei der Konzeption Ihrer Werbung
  • Vollständige Begleitung von Werbekampagnen
  • Abwehr von Abmahnungen oder anderweitiger rechtlicher Inanspruchnahme durch Mitbewerber
  • Rechtliche Beurteilung des Marktverhaltens Ihrer Mitbewerber
  • Gerichtliche und außergerichtliche Verfolgung von Wettbewerbsverstößen durch Abmahnungen, Beantragung einstweiliger Verfügungen oder Klagen;
  • Rechtliche Überprüfung Ihrer Website und Abwehr von rechtlicher Inanspruchnahme durch Dritte;
  • Schutz Ihrer Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse und Vorgehen gegen Verletzer

WETTBEWERBSRECHT/LAUTERKEITSRECHT

Zweckbestimmung des Lauterkeitsrechts ist die Sicherung eines freien und unverfälschten Wettbewerbs. In der Komplexität des heutigen Wirtschaftslebens fällt die Beurteilung dessen, was noch als Fair-Play gilt und wann eine Handlung einen Wettbewerbsverstoß darstellt, nicht immer leicht.

Grundsätzlich gilt, dass die Freiheit wirtschaftlicher Betätigung einzelner Unternehmen nur soweit reicht, als die entsprechende Handlung sozialer Beziehungen zu den Verbrauchern, der Allgemeinheit oder Mitbewerbern nicht in unlauterer Weise beeinträchtigt.  

Der steigende Wettbewerbsdruck in den Branchen führt dazu, dass die Wettbewerber schnell mit ihrer Kreativität beim Bestreben, sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, über die Grenzen des Legalen hinausschießen. Was aus Marketingperspektive verheißungsvoll scheint, bedeutet bei juristischer Würdigung häufig das Überschreiten der Grenze zur aggressiven, irreführenden oder sonst unlauteren Vermarktung von Waren oder Dienstleistungen. 

LL-ip berät Sie bei der Ergreifung der gebotenen Maßnahmen, um Ihr Unternehmen vor dem Vorwurf unlauteren Handelns zu bewahren und unterstützt Sie beim Vorgehen gegen Wettbewerber, die sich unlauteren Zugang zu Ihren Betriebsgeheimnissen / Know-How verschafft haben, oder sich in sonstiger Weise nicht an die Marktverhaltensregeln halten.
Das Gebiet des Lauterkeitsrechts ist deutlich breiter gefächert als die Schutzbereiche der einzelnen Sonderschutzrechte. Das Rechtsgebiet ist zudem zunehmend Gegenstand der Harmonisierungsbestrebungen der Europäischen Union und befindet sich somit im fortwährenden Wandel. Jüngstes Beispiel der Novellierung ist die Umsetzung der Richtlinie gegen unlautere Geschäftspraktiken 2005/29/EG, mit der der Gedanke des Verbraucherschutzes deutlich verstärkt wurde und gleich mehrere Verbotstatbestände sowie eine black-list mit per se unlauteren Handlungen eingeführt wurden. Die Erfahrung zeigt zudem, dass sich Hersteller und Händler insbesondere der Modebranche und der Elektronikindustrie, nicht im gebotenen Umfang der gültigen Registrierungs- und Kennzeichnungspflichten bewusst sind. Wettbewerbsverstöße sind hier somit an der Tagesordnung, die sich bei enstprechender Aufklärung leicht vermeiden ließen.
Vertrauen Sie auf die Fachkenntnis und praxisorientierte Beratung von LL-ip im Bereich des Lauterkeitsrechts.

BETRIEBS- UND GESCHÄFTSGEHEIMNISSE

Der Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen spielt in vielen Unternehmen eine noch untergeordnete Rolle. Umso unverständlicher, stellt doch gerade das Know-how einen der größten Vermögenswerte eines Unternehmens dar. Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse sind besonders verletzlich und sollten bereits beim ersten Verdacht der Verletzung schnell und effektiv gegen Offenbarungen verteidigt werden. LL-ip zeigt Ihnen auf, welche Möglichkeiten es für einen effektiven Know-how-Schutz im Vorfeld gibt und wie Sie eine Verletzung von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen verhindern können. Sollte bereits eine Verletzung vorliegen, so hilft Ihnen LL-ip bei der Rechtsverfolgung gegen die Verstöße und bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche

 

LL-ip: Legal Solutions for Innovators.

Wir vertreten unsere Mandanten bundesweit. Unter anderem stammen unserer Mandanten aus den folgenden Städten: Aachen, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Cottbus, Darmstadt, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg, Essen, Frankfurt, Freiburg, Fulda, Fürth, Hannover, Hamburg, Ingolstadt, Kaiserslautern, Kassel, Koblenz, Köln, Konstanz, Krefeld, Leverkusen, Lüneburg, Mönchengladbach, München, Nürnberg, Paderborn, Potsdam

 
LoschelderLeisenberg
Intellectual Property Law

Standort München: Fon +49(0) 89 255 444 24
E-Mail:
office[at]LL-ip.com
 
LoschelderLeisenberg
Intellectual Property Law

Unsere digitale Visitenkarte zum Download:

 
 
Sie haben Fragen oder Anregungen? Sie benötigen eine fundierte Beratung? Nutzen Sie unser Kontakt-formular, wir melden uns bei Ihnen umgehend.

 
  • Warnung vor OBV Online Business Verlag aus Zürich
    Warnung vor OBV Online Business Verlag aus Zürich
  • Warnung vor Regio Marketing GmbH
    Warnung vor Regio Marketing GmbH
  • Warnung vor E&S Marketing AG, City Inkasso GmbH und IhrOnlineVerlag.com
    Warnung vor E&S Marketing AG, City Inkasso GmbH und IhrOnlineVerlag.com
  • Warnung vor Firmenverzeichnis Online der Firmenverzeichnis Service SRL
    Warnung vor Firmenverzeichnis Online der Firmenverzeichnis Service SRL
  • Richtiges Verhalten bei einer Abmahnung wegen Filesharings
    Richtiges Verhalten bei einer Abmahnung wegen Filesharings
  • Vorsicht vor „Büro- und Abrechnungsservice Mark GmbH“ Leipzig
    Vorsicht vor „Büro- und Abrechnungsservice Mark GmbH“ Leipzig
  • Vorsicht: ECS Financial Pro droht mit Abmahnung wegen Wettbewerbsverstoß
    Vorsicht: ECS Financial Pro droht mit Abmahnung wegen Wettbewerbsverstoß
  • Kredit: Bearbeitungsgebühr gegenüber Unternehmern und Verbrauchern unzulässig!
    Kredit: Bearbeitungsgebühr gegenüber Unternehmern und Verbrauchern unzulässig!
  • Vorsicht vor Medienconcept AG Zug und TOP Inkasso
    Vorsicht vor Medienconcept AG Zug und TOP Inkasso
  • Vorsicht vor Enrico Fonzo (Medienverlag Mueller) und National Inkasso
    Vorsicht vor Enrico Fonzo (Medienverlag Mueller) und National Inkasso